Mach was! (4.9.2014)

Heute herrschte kurz Hektik in der Wildvogelstation.

Grund war das wilde Kreischen des jungen Waschbärs, der sich seine Hand in einer eigentlich geschlossenen Rattenfalle eingeklemmt hatte.

Waschbären mit kaputten Händen sind weniger als nur halbe Waschbären. Zwei Drittel der Großhirnrinde sind wohl für die taktile Reizwahrnehmung reserviert. Sie benötigen ihre äußerst sensiblen Greifwerkzeuge, um alles vor der Nase tastenderweise zu erforschen.

Der von Hand aufgezogene Kleinbär in der Station planscht besonders gern in allem herum: Pfützen, Schmutzwasser, Heidelbeersaft…am besten ist es, wenn es entweder wunderbare Flecken macht, oder zumindest herrlich klebt.
Das possierliche Exemplar ist so dermaßen neugierig, dass es in einem unbeobachteten Moment also die Finger durch die Klappe der Falle steckte und plötzlich nicht mehr herauskam.
Schnell waren seine „Mutti“ und ich beim pelzigen Pechvogel, der ganz panisch geworden ist. Erstere nahm das Bärchen fest in den Arm und ich durfte mir überlegen, wie ich die Fingerchen ohne größere Verluste frei bekomme.

Es half nichts. Ich musste die Klappe weiter nach innen drücken, möge die Kleine noch so laut dabei schreien.
Schnaufend schaute sie mich mit ihren aufgerissenen Kulleraugen an. „Mach was!“, schien sie mir sagen zu wollen.
Beherzt drückte ich also gegen das Türchen und endlich war die Hand wieder frei. Unbeschadet zum Glück.

 

Das ging ja noch mal gut!
Ein paar Weintrauben später war alles auch weitgehend vergessen und schon wurde wieder alles munter betastet und bespielt, was nicht bei drei auf den Bäumen war.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: