Tagesarchiv: 28. Dezember 2016

Weltenbrand (28.12.2016)

 

Weltenbrand (2016)

 

Wer kann es sein,

der unsere Wege vorbestimmt?

Ein Gott?

Wer kann es sein,

der uns die Unbeschwertheit nimmt?

Ein Gott?

Wer kann es sein,

der über seinesgleichen herrscht?

Ein Gott?

Wer kann es sein,

der Stahl und Feuersbrunst gebärt?

Ein Gott?

Wer kann es sein,

der Qual und Schmerzen bringt?

Ein Gott?

Wer kann es sein,

der auf die Knie zu fallen zwingt?

Kein Gott!

Ein Menschenkind.

 

Wer, wenn nicht wir selbst, kann noch um Einhalt gebieten?

Die Götter, menschgemachte Wesen, sie schweigen schon längst. Vielleicht hat es sie nie gegeben.

Wohl zu Tätern stilisiert, um unser Handeln reinzuwaschen. Sind bloßer Vorwand nur gewesen.

 

Kein Gott, kein Himmelswesen,

nur wir allein,

nur wir allein sind es gewesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen