Schlagwort-Archive: Märchen

Frohe Ostern! (4.4.2015)

 

Ich würde Euch an dieser Stelle gern ein paar meiner selbstgebackenen, verführerisch duftenden Osterkekse durchreichen, jedoch gestaltet sich dieses transformative Unterfangen, einen real greifbaren Gegenstand ohne Verlust sämtlicher Eigenschaften außer des Erscheinungsbildes in die digitale Welt zu übertragen, momentan noch etwas schwierig.

Aber hey, wer trotzdem unbedingt „cookies“ haben möchte, der wird im Internet doch schon ganz gut bedient. Da hinterlässt jeder am Ende eine dermaßen auffällige Spur aus Krümeln, die selbst Hänsel&Gretel und das Krümelmonster zusammen nicht besser hätten hinterlassen können.

Da braucht es meine Plätzchen nicht mehr….nebenbei: Die meinen sind wirklich lecker! (-;

 

Frohe Ostern und nascht nicht zu viel…!

 

Werbeanzeigen

Happy ohne Ende oder Ende vom Happy? (2.1.2015)

Moinsen, zusammen!

 

Frisch im neuen Jahr hat sich meine Leserschaft um eine Person erweitert, die es- wie mir scheint- etwas aufzumuntern gilt.

Märchen nehmen gemeinhin ein gutes Ende (außer für die ein oder andere böse Hexe und dergleichen), doch die Geschichte, die das Leben schreibt, läuft nicht immer darauf hinaus. Aber vielleicht entdeckt meine neue Leserin dennoch ein paar Krumen Hoffnung und Verständnis in dem ein oder anderen Wort, was ich hier veröffentlicht habe oder noch veröffentlichen werde.

Fühl Dich hier gut aufgehoben und möglicherweise findet sich ja dann doch noch das, was du suchst: Dein persönliches Happy End!

 

 


Sati(e)rischer Nachschlag: Halbe Vollversammlung im Märchenwald (4.9.2014)

Man stelle sich vor, es sind Wahlen in Sachsen und nur die Hälfte geht hin. weiterlesen