Schlagwort-Archive: Trauer

Schwarz. (26.3.2015)

 

Es ist erschreckend zu sehen, wie sehr wir einander ausgeliefert sind. Das tragische Flugzeugunglück ist leider wieder einmal Beweis genug.

 

Nicht nur, dass sich Menschen rund um den Erdball ohne Unterlass gegenseitig bekämpfen, nun wurden anscheinend aktive Entscheidungen eines Menschen zum Verhängnis für andere, aus welchem diese sich aus eigener Kraft nicht haben befreien können. Zu keiner Zeit.

Die Idee, sich selbst das Leben nehmen zu wollen, kann man sich rational denkend nicht wirklich erklären oder vorstellen. Das bewusste Sonderverriegeln der Cockpit-Tür zeugt von gezieltem Handeln. Es mag Gründe geben. Vielleicht aber auch nicht.  In jedem Fall lautet die Frage: Was haben Unbeteiligte in solchen absehbar fatalistisch endenden Plänen, welcher Art und Genese auch immer, zu suchen?

Manche wollen bewusst einen medienwirksamen Abgang bezwecken, manche reagieren im Affekt mit einer Kurzschlusshandlung, manche sind gesundheitlich beeinträchtigt,… Es ist jedenfalls unvorstellbar, was im Kopf eines Menschen alles vorgehen kann. Der Mensch ist schlecht, der Mensch ist gut, er blickt vorwärts und blickt zurück, gibt sich kämpferisch oder resigniert, besiegt den (inneren) Feind oder verliert die Schlacht.

Entgleist jemand aus seiner individuellen Lebensbahn, ist das schon schlimm genug. Reißt es dabei Mitmenschen ins Unglück, lässt es uns alle, die wir leben dürfen, beklommen mit dem Warum? zurück.

 

Warum?

 

 

Werbeanzeigen