Schlagwort-Archive: Welle

GrippeWELLE! (4.1.2014)

 

Woran erkennt man, dass sich ein Sommerloch aufgetan hat?

Genau! Man bemerkt es daran, dass sich die Medien an einem einzigen Thema wochenlang aufhängen, Altbewährtes aus der Mottenkiste kramen oder eben versuchen, die Leute mit „Schocknachrichten“ hinter den Sofas der Nation hervorzulocken. Oder eine Mixtur daraus zusammenbrauen mit Knall und bunten Lichteffekten.

Was nun also im Winter?

Da funktioniert alles im Prinzip genauso. Weihnachten (Der kleine Lord und Aschenbrödel mitsamt dreier Haselnüsse grüßen recht freundlich) ist vorbei, Silvester (Dinner for one hat noch immer keinen Zuwachs für die gesellige Runde gefunden) ist vorbei und was nun?!

Da fischen wir doch die Grippe mal wieder aus der Versenkung. Und das mit einer schockierend einfallslosen Überschrift: Die Grippeimpfung schützt wohl dieses Jahr besonders schlecht.

The same…as every year?!

Tja, und die Begründung lässt mich auch ein wenig schmunzeln: Weil sich das kursierende Feldvirus (etwas mehr) gewandelt hat.

Nein!

Doch!

Welch so überhaupt nicht zu erwarten gewesene Erkenntnis!

Weshalb rennen wir impftreuen Patienten denn auch sonst ständig jedes Jahr ums neue los, damit wir den Arzt zu einer von uns geduldeten Körperverletzung bewegen? Weil das Virus (bzw. dessen Subtypen) ständig einer Wandlung unterliegt. Das ist doch nichts Neues! Die Grippeschutzimpfung hat nun mal ein bisschen die Eigenschaften von Russisch Roulette…entweder trifft man oder nicht.

Aber Hauptsache man hat darüber mal wieder gesprochen.

Eine riesige (Grippe-)Welle um fast nichts. The same…as every year!

 

Trotzdem: Bleibt alle fein gesund, denn eine echte Grippe ist nicht schön und kann bei Risikogruppen auch ernsthafte Folgen haben.